Menü und Filter

Joysticks

Sortierung:

Joystick - das Eingabegerät der ersten Wahl für Simulationen

Wenn man das Wort Game Controller hört, fällt vielen spontan das Gamepad ein, bei dem die Steuerkreuze links und die Aktionstasten rechts angeordnet sind. Viele bekannte Firmen haben ihre eigenen Gamepads für PCs wie auch Konsolen entworfen. Man kennt sie von Konsolen wie der Playstation, Xbox oder diversen Nintendo-Gerätschaften. Aber der Begriff Game Controller umfasst nicht nur die handlichen Eingabegeräte, sondern bezieht sich auch auf Joysticks, Lenkräder, Musikinstrumente, Tanzmatten und viele mehr. Nachdem der Joystick zuerst in den 70er Jahren vermehrt in Spielhalle an Arcade-Spielautomaten anzutreffen war, hat er in den 80er Jahre auch Einzug in die Wohnzimmer von PC-Zockern gehalten. Hier wurden sie früher auch noch für alle möglichen Games genutzt, unter anderem auch für Jump 'n' Runs. Da sich hier die Steuerung als eher unpraktisch herausgestellt hat, nahm das klassische Gamepad im Laufe der Zeit in diesem Bereich immer stärker an Bedeutung zu und verdrängte den Joystick. Für einige gilt der Joystick daher als ein Relikt aus vergangenen Zeiten, doch das ist er beileibe nicht! In seinem speziellen Einsatzgebiet ist der Joystick unentbehrlich. Vor allem auch durch Computerspiele wie Tom Clancy’s H.A.W.X ist der Joystick plattformübergreifend wieder in Mode gekommen. Einer der bekanntesten Anbieter von modernden Joysticks ist der Hersteller Logitech.

Joysticks erobern die Simulation

Die klassischen Joysticks werden vor allem für die Steuerung von Flugsimulationen verwendet. Aber auch bei Rennspielen und bei anderen Simulationsspielen, die eine feinfühlige Steuerung erfordern, findet er seine Anwendung. Hier vermitteln sie dem Gamer ein äußerst sehr realitätsnahes Steuerungsverhalten und bieten damit ein Spielvergnügen der ganz besonderen Art. Kein Wunder also, dass ihr Design dem von Steuerknüppeln aus Flugzeugen oder Autogangschaltungshebeln ähnelt. Daher werden die typischen Joysticks vereinzelt auch Flightstick genannt. Der in der Basis integrierte Steuerknüppel lässt sich in vier, acht oder mehr Richtungen bewegen.

Seine individuellen Eigenschaften machen den Joystick zum optimalen Steuerungsinstrument für Flugzeuge

Der Joystick verfügt über mehrere Drucktasten, auch Feuerknöpfe genannt. Damit lassen sich neben den Bewegungen eines Elements auch bestimmte Aktionen aktivieren. Der Joystick sollte über möglichst viele Tasten besitzen, um viele unterschiedliche Aktionen ausführen zu können. Bestenfalls sind die Knöpfe programmierbar, wodurch sich ihnen unterschiedliche Befehle zuweisen lassen. Auch ein sogenannter Schubregler sollte zur Standardausrüstung eines professionellen Flighsticks zählen. Mit ihm lässt sich unter anderem die Leistung des virtuellen Fluggeräts steuern. Während herkömmliche Controller lediglich die Navigation auf zwei Achsen (X und Y) zulassen, erweitert der Joystick die Steuerungsmöglichkeiten mit der "Z-Achse" um eine weitere Ebene. Einige Joysticks beherrschen das sogenannte Force Feed, eine mechanische Rückmeldung zu bestimmten Spielereignissen. Stoßen zwei Fluggefährte aufeinander oder geraten sie unter Beschuss, gibt der Joystick dem Piloten durch Vibration ein haptisches Feedback. Hierdurch wird ein besonders realistisches Spielerlebnis erzeugt.

Digital oder analog?

Hinsichtlich ihrer Technik unterscheidet man grundsätzlich zwei verschiedene Arten von Joysticks: digitale oder analoge Modelle. Digitalen Joysticks verfügen über bis zu acht Schaltkontakte und registrieren daher Bewegungen in bis zu acht Richtungen. Die Schaltkontakte erkennen allerdings lediglich die Zustände Ein oder Aus. Deshalb ist keine Übertragung von Druckstärke möglich. Anders ist dies bei analogen Joysticks. Sie erfassen zusätzliche zur Richtungssteuerung auch die Intensität der Bewegung und setzen so Beschleunigungsmanöver um.
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.59 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Geizhals Bewertung
4.10 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Trusted Shops
4.73 / 5.00
Stand: 03.12.2019