Menü und Filter

Spiele

Sortierung:
1 2 3 4 5

Der Computer und Spiele gehen seit jeher Hand in Hand. Bereits im Jahr 1952 wurde mit Tic-Tac-Toe OXO („Drei gewinnt“) das erste echte Computerspiel für Röhrenrechner vorgestellt. Der PC trieb die Entwicklung von Spielen in den letzten drei Jahrzehnten maßgeblich voran. Auch heute ist die Faszination für Computerspiele ungebrochen. Doch die Auswahl des passenden Games kann gar nicht so einfach sein, denn die Bandbreite an unterschiedlichen Spielgenres ist inzwischen riesig. Ego-Shooter, Adventure, Action-, Rollen-, oder Sportspiele - welches Game darf es denn sein?

Computerspiele vs. Konsolenspiele

Der Computer bietet die ideale Plattform für Spiele, da er durch das Austauschen einzelner Komponenten technisch stets auf dem neuesten Stand gehalten werden kann. Dank dieses Baukastensystems erfuhren Computerspiele in den 80er und 90er Jahren einen enormen Aufschwung. In der Regel kann der Computer aufgrund seiner extrem leistungsfähigen Hardware komplexere Grafiken darstellen als Spielekonsolen, deren Hardware bereits nach wenigen Jahren veraltet ist. Viele Spiele wie beispielsweise Ego-Shooter oder Strategiespiele lassen sich am Computer mit Tastatur und Maus wesentlich komfortabler spielen.

Welche Voraussetzungen muss ein Gaming-PC erfüllen?

Diese Frage kann man pauschal nicht beantworten, denn es kommt immer darauf an, welche Spiele Sie zocken möchten. Wer ausschließlich ältere und grafisch weniger anspruchsvolle Spiele spielt, ist in der Regel nicht auf einen High-End-Computer angewiesen. Wer allerdings die allerneuesten Top-Titel zocken will, benötigt einen Gaming-PC. Bei diesem spielen Prozessoren, Grafikkarte, Arbeitsspeicher und Kühlsystem eine ganz besondere Rolle. Nachdem Sie sich um die passenden Hardware gekümmert haben, steht die Wahl des passenden Spiels an.

Welches Genre passt zu Ihnen?

Wer als Einsteiger in die Welt der Computerspiele eintauchen möchte, steht zuallererst vor der Wahl des passenden Games. Sind sie eher der ruhigere Typ oder lieben Sie Action? Schreckt nicht vor Monstern und Blut zurück oder ist man eher zartbesaitet? Die Spiele lassen sich in unterschiedliche Genres gliedern, an denen man sich vor dem Kauf eines bestimmten Spiels grob orientieren kann:

Ego-Shooter - die Königsdisziplin des PCs

Auf keiner anderen Plattform lassen sich Ego-Shooter so gut zocken wie auf dem Computer. Das liegt zum einen an den ausgefeilten Steuerungsmöglichkeiten mit Maus und Tastatur, zum anderen haben PC Ego-Shooter eine jahrzehntelange Tradition. Bei Ego-Shootern geht es vereinfacht ausgedrückt darum, andere Spieler „abzuknallen“ und möglichst selbst nicht getroffen zu werden. Dem Spieler wird ein sehr hohes Reaktionsvermögen abverlangt, da alles sehr schnell und hektisch abläuft. Diese Spiele haben realistische Grafiken, sind vielmals gewaltverherrlichend und für Kinder und Jugendliche nicht geeignet. Wer Spaß am Ballern hat, knallharte Action liebt und vor heftigen Szenen nicht zurückschreckt, ist mit einem Ego-Shooter jedoch bestens bedient.

Strategiespiel - die besten gibt es für den Computer

Auch bei Strategiespielen kann der PC seine Stärken voll ausspielen. Mit Maus und Tastatur lassen sich Strategiespiele wesentlich komfortabler und exakter steuern als mit einem Controller. Strategiespiele folgen komplexen Regeln, die erst einmal verstanden und dann korrekt umgesetzt werden müssen. Das Handeln sollte hierbei im Voraus gut geplant werden, nur überlegte Strategien und Taktiken führen zum Erfolg. Zumeist müssen Ressourcen geschickt verwaltet oder aber auch militärische Strategien entwickelt werden.

Rollenspiel - erleben Sie spannende Abenteuer

Hier schlüpft man in die Rolle eines Helden, mit dem man vielerlei Abenteuer bestreitet. Dieser Held entwickelt sich im Spielverlauf oftmals weiter, indem er durch das Lösen von Rätseln und das Besiegen von Gegnern sogenannte Erfahrungspunkte sammelt. Durch diese Entwicklung erlangt der Held neue Eigenschaften (z. B. Zauberkräfte oder andere neue Fähigkeiten). Das Rollenspiel hat eine komplexe, epische Handlung und spielt oft in mittelalterlichen Welten mit Zauberern, Drachen oder Monstern.

Adventure - tauchen Sie in fremde Welten ein

Ein Adventure zeichnet sich meist durch ein etwas langsameres Spieltempo aus. Das äußert sich in der Regel so, dass man ohne größeren Zeitdruck die Landschaft ausgiebig erkunden und vermehrt mit anderen Charakteren in Interaktion treten kann. Das Action-Adventure ist, wie der Name es bereits verrät, etwas actionlastiger und beinhaltet auch schnellere Abschnitte, in denen Reaktionsgeschwindigkeit von Bedeutung sein kann.

Jump’n’Run - hüpfen und rennen

Hier läuft und hüpft man mit einem charismatischen Helden durch phantasievoll gestaltete Welten. Die Grafik ist häufig comicartig, die Steuerung eingängig und daher sind diese Spiele in der Regel auch für Kinder geeignet. Jump’n’Run machen mit einem Controller meist noch mehr Spaß.

Sport-/Simulationsspiel

Ob Fußball, Tennis, Autorennen oder Fliegen – beim Sport- oder Simulationsspiel müssen physikalische Regeln eingehalten, sowie mit großer Geschicklichkeit gesteuert werden. Diese Spiele sind in aller Regel realitätsnah umgesetzt und für Groß und Klein gleichermaßen geeignet.

Egal für welches Game Sie sich entscheiden, im Sortiment von JACOB finden Sie die komplette Palette.

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.59 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Geizhals Bewertung
4.10 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Trusted Shops
4.73 / 5.00
Stand: 03.12.2019