Menü
  • Samsung 970 PRO MZ-V7P512BW (MZ-V7P512BW)
  • Samsung 970 PRO MZ-V7P512BW (MZ-V7P512BW) (Bild #1)
  • Samsung 970 PRO MZ-V7P512BW (MZ-V7P512BW) (Bild #2)
  • Samsung 970 PRO MZ-V7P512BW (MZ-V7P512BW) (Bild #3)
  • Samsung 970 PRO MZ-V7P512BW (MZ-V7P512BW) (Bild #4)
  • Samsung 970 PRO MZ-V7P512BW (MZ-V7P512BW) (Bild #5)

Samsung 970 PRO MZ-V7P512BW - SSD - verschlüsselt - 512GB - intern - M.2 2280 - PCI Express 3.0 x4 (NVMe) - 256-Bit-AES - TCG Opal Encryption 2,0 (MZ-V7P512BW)

Kapazität : 512 GB
Artikel zur Zeit nicht lieferbar
Alternativen erhalten Sie auf Anfrage
143,89
inkl. 19% MwSt. Versandkostenfrei

Produktbeschreibung

Erleben Sie beeindruckende Leistung von einem der führenden Anbieter für NVMe-SSDs:
Mit der SSD 970 PRO von Samsung werden intensive Workloads auf PCs oder Workstations zum Kinderspiel. Dadurch können sogar so manche Anforderungen von Enthusiasten und Profis übertroffen werden. Möglich wird das durch die V-NAND Speichertechnologie und den Phoenix-Controller im kompakten M.2-Formfaktor (2280).
Hohe spezifizierte Gesamtschreibdatenmengen von bis zu 1.200 TB TBW sprechen für sich.

Produktmerkmale:
  • Verfügbare Kapazitäten: 512 GB und 1 TB
  • Moderne V-NAND Speichertechnologie
  • M.2-Formfaktor (2280) mit NVMe-Unterstützung
  • Samsung Phoenix-Controller mit bis zu 1 GB LPDDR4-SDRAM
  • Sequenzielle Datenübertragungsraten von bis zu 3.500 MB/s lesend bzw. 2.700 MB/s schreibend
  • Ein-/Ausgabeoperationen: bis zu 500.000 IOPS (Random Read) und 500.000 IOPS (Random Write)
  • bis zu 1.200 TB TBW

Hauptmerkmale

Produktbeschreibung Samsung 970 PRO MZ-V7P512BW - Solid-State-Disk - 512 GB - PCI Express 3.0 x4 (NVMe)
Typ Solid-State-Disk - intern
Kapazität 512 GB
Hardwareverschlüsselung Ja
Verschlüsselungsalgorithmus 256-Bit-AES
NAND-Flash-Speichertyp 3D Zelle mit mehreren Ebenen (MLC)
Formfaktor M.2 2280
Schnittstelle PCI Express 3.0 x4 (NVMe)
Merkmale Microsoft eDrive-kompatibel, Auto Garbage Collection Algorithm, V-NAND Technology, Temperaturüberwchung, NVM Express (NVMe) 1.3, Samsung Phoenix Controller
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe) 22 mm x 80 mm x 2.28 mm
Gewicht 7.93 g

Technische Daten

Allgemein
Gerätetyp Solid-State-Disk - intern
Kapazität 512 GB
Hardwareverschlüsselung Ja
Verschlüsselungsalgorithmus 256-Bit-AES
NAND-Flash-Speichertyp 3D Zelle mit mehreren Ebenen (MLC)
Formfaktor M.2 2280
Schnittstelle PCI Express 3.0 x4 (NVMe)
Merkmale Microsoft eDrive-kompatibel, Auto Garbage Collection Algorithm, V-NAND Technology, Temperaturüberwchung, NVM Express (NVMe) 1.3, Samsung Phoenix Controller
Breite 22 mm
Tiefe 80 mm
Höhe 2.28 mm
Gewicht 7.93 g
Leistung
SSD-Leistung 600 TB
Interner Datendurchsatz 3500 MBps (lesen)/ 2300 MBps (Schreiben)
Maximal 4 KB Random Write 500000 IOPS
Maximal 4 KB Random Read 370000 IOPS
Zuverlässigkeit
MTBF 1,500,000 Stunden
Erweiterung und Konnektivität
Schnittstellen PCI Express 3.0 x4 (NVMe) - M.2 Card
Kompatibles Schaltfeld M.2 2280
Stromversorgung
Energieverbrauch 8.5 Watt (maximal aktiv konfigurierbar)
5.2 Watt (aktiv)
30 mW (Inaktivität Maximum)
Verschiedenes
Kennzeichnung IEEE 1667
Umgebungsbedingungen
Min Betriebstemperatur 0 °C
Max. Betriebstemperatur 70 °C
Schocktoleranz (in Betrieb) 1500 g @ 0,5 ms Sinushalbwellen

Bewertungen

von T. A. (11.02.2019)
Diese NVM SSD's setze ich in Standard Konstruktions-PC's in der Industrie ein. Die sind schön schnell. Langzeit-Ergebnisse bleiben abzuwarten...
von E. E. (04.02.2019)
Ich habe die NVMe für einen Heimserver gekauft, auf dem ich mehrere VMs betreibe. Die sollten von der extrem hohen IOP-Zahl profitieren. Und das tun sie in der Tat. Hier ist noch einmal eine Steigerung zu einer SSD zu spüren. Die Integration direkt auf's Mainboard vermeidet zudem Kabelsalat und macht die Lösung kleiner. Mir ist ein Mehr an Datensicherheit wichtig, deshalb griff ich zur PRO, die im Gegensatz zur EVO MLC statt TLC Flash verwendet. Ich denke, ein Standard.Desktop-PC wird von der Mehrleistung nicht profitieren. Für alle, die jedoch mit vielen kleinen Dateien hantieren (Compiler...), parallele Datenstreams haben (in meinem Fall viele VMs) oder von sehr hohem Datendurchsatz profitieren können (professionelle Bild/Videobearbeitung) macht sich die PCIe-Schnittstelle zum M.2 Modul bemerkbar. Ansonsten bleibt ja noch immer der winzige Formfaktor als Vorteil.
von M. G. (23.01.2019)
Top Preis,Leistung-für die Samsung 970 PRO MZ-V7P512BW - SSD Gerne wieder.
von W. O. (21.01.2019)
Hätte es nicht gedacht, aber windows bootet in satten 4 Sekunden zum desktop. Der Leistungszuwachs zu einer Sata SSD ist enorm. Bin begeistert von Produkt und Händler. Danke Jacob!
von S. I. (30.07.2018)
Ist schon ungewöhnlich einen schlichten Speicherriegel als Festplatte zu akzeptieren; doch es tut. Und sogar mit ganz ansehnlichen Geschwindigkeiten. Geforderte Angabendes Motherboards für Sockel und Enbaulänge beachten und los geht es. Willkommen im High-Speed-Sektor. Die bisher verbaute SSD konnte ersteinmal abgeschaltet werden. Volle Hochachtung!
von E. C. (15.06.2018)
Sie tut was sie soll und das sehr schnell. Wurde im BIOS sofort erkannt und verrichtet jetzt als Systemlaufwerk ihren Dienst.
Paypal Ratenzahlung
Wir ermöglichen Ihnen die Finanzierung Ihres Einkaufes mithilfe der Ratenzahlung powered by Paypal. In Sekundenschnelle, vollständig online, vorbehaltlich Bonitätsprüfung. Die gewünschte Finanzierungsvariante können Sie im Rahmen des Bestellprozesses auswählen. Es ist kein PayPal-Konto notwendig.
25,36
pro Monat in 12 Raten
0,0% effektiver Jahreszins
0,0% Sollzins
0,00 € Zinsen
Gesamtbetrag: 296,98
* Zugleich repräsentatives Beispiel gem. § 6a PAngV
Darlehensgeber: JACOB Elektronik GmbH, An der Rossweid 5, 76229 Karlsruhe
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.32 / 5.00
Stand: 31.01.2019
Geizhals Bewertung
3.90 / 5.00
Stand: 31.01.2019
Trusted Shops
4.58 / 5.00
Stand: 31.01.2019