Menü

Neu: Aruba Instant On 1960 – Stacking-fähige Hochleistungs-Switches für wachsende Unternehmen

Aruba Instant On 1960 (Nachfolger des Office Connect 1950)

Die neue 1960 Switch Serie von Aruba Instant On ergänzt das Portfolio kabelgebundener Instant On Produkte und bietet PoE Unterstützung für die Klassen 4 und 6, 10 GbE Uplink Verbindungen, Stacking Funktionen und flexible Verwaltung. Die neue Switch Lösung von Aruba, statten Kleinunternehmen mit einem schnellen, flexiblen und robusten Tool aus, um die Leistung, Verwaltung und Sicherheit des Netzwerks in allen Büroräumen zu optimieren.

Aruba Instant On 1960

Eine skalierbare Lösung für wachsende Unternehmen mit hohem Bandbreitenbedarf.

 

Kleine Unternehmen betreten eine neue Welt der WLAN-Anforderungen, die durch eine steigende Anzahl von Kunden, Geräten und Anwendungen mit hoher Bandbreite in ihrem Netzwerk befeuert wird.

Die Aruba Instant On Switch Serie 1960 zeichnet sich dadurch aus, dass sie mit anderen Switches der Serie 1960 in einem Netzwerk verbunden und zusammen als einzelne Einheit verwendet werden kann. Diese Funktion wird als „Stacking“ bezeichnet. Inhabern eines kleinen Unternehmens stehen somit mehr Ports zur Verfügung und sie können die Netzwerkkapazität erweitern. Wechseln Sie zur Switch Serie Instant On 1960 und stärken Sie Ihr Netzwerk, um den steigenden Anforderungen Ihres Unternehmens gerecht zu werden.

 


Aruba Instant On 1960 Switch Serie – die Highlights

Bei der Switch Serie von Aruba Instant On 1960 handelt es sich um eine moderne, intelligent verwaltete, stackingfähige Switch Lösung mit folgenden Hauptmerkmalen:

  • Zwei  24 Port und zwei 48 Port Modelle in Konfigurationen mit und ohne PoE sowie ein 12 Port 10 Gigabit Aggregation Switch (in allen 5 SKUs erhältlich).
  • Die Access Switches verfügen über zwei 10GBASE T und zwei10G SFP+ Uplink Ports für zuverlässige Verbindungen mit Servern und Netzwerkspeichergeräten.
  • Der Aggregation Switch verfügt über zwölf  10G Base T und vier SFP+ Ports, die 10 G Verbindungen mit Servern und Netzwerkspeichergeräten sowie Verbindungen zu Access Switches bieten.
  • PoE Modelle: Bis zu 30 Watt PoE Leistung für PoE Geräte der Klasse 4, z. B. Access Points, und bis zu 60 Watt PoE Leistung für PoE Geräte der Klasse 6, z. B. Schwenk Neige Zoom Kameras.
  • Die 24 und 48 Port PoE Modelle verfügen über ein Leistungsbudget von 370 bzw. 600 Watt, mit dem sie die neuesten IoT Geräte unterstützen können.

 

Der Aruba Instant On 1960-Switch bietet alle nötigen Funktionen für Umgebungen mit hoher Dichte (Klicken zum Ausklappen):


  • Für Umgebungen mit hohem Bandbreitenbedarf bieten die 10GBase-T- und SFP+-Uplink-Anschlüsse rasante Übertragungsgeschwindigkeit und beseitigen Engpässe. Unsere Gigabit-Modelle (mit oder ohne PoE) mit 24 oder 48 Anschlüssen ermöglichen flexible und kostengünstige Bereitstellung.


  • Mit bis zu vier 1960-Switches (Zugriff und Aggregation) in einem Stapel und Verwaltung über eine IP-Adresse wird die Netzwerkverwaltung zum Kinderspiel. Sie sind für Umgebungen mit hoher Gerätedichte sowie künftige Erweiterungen des Netzwerks gerüstet – mit bis zu 288 Anschlüssen, einschließlich 16 10G-Uplink-Anschlüssen.


  • Die mobile Aruba Instant On-Mobile App ermöglicht Einrichtung und Konfiguration eines Stapels in ein paar einfachen Schritten. Sie können den Stapel und die Anschlüsse remote verwalten und minimieren Netzwerkausfälle – wenn der Master-Switch in einem Stapel der 1960-Serie ausfällt, übernimmt ein anderer Switch, und das Netzwerk läuft ohne Unterbrechung weiter.


  • Mit erweiterten Funktionen wie Layer-3-IPv4, statischem IPv6-Routing, ACLs und Spanning Tree Protocols werden Ihre bestehenden Apps und Geräte sowie künftige Erweiterungen unterstützt. Dank True Stacking können Sie mehrere physische Switches gesammelt konfigurieren, verwalten und Probleme beheben – Skalierung leicht gemacht.


  • Die 1960-Switches unterstützen die PoE-Klassen 4 und 6 auf ausgewählten Anschlüssen. Für PoE-Geräte der Klasse 4 (z. B. Access Points, Überwachungskameras und VoIP-Telefone) sind bis zu 30 W verfügbar; für Geräte der Klasse 6 (z. B. Kameras mit Schwenk- und Zoomfunktionen oder IP-Telefone mit Videofunktion) können bis zu 60 W geliefert werden.


  • Fortschrittliche Sicherheitsfunktionen wie IEEE 802.1X, MAC-Authentifizierung, VLANs, Netzwerkzugriffskontrolle (ACL), Port Security, DHCP-Snooping, Schutz vor ARP-Angriffen und RADIUS-Authentifizierung schützen Ihre Unternehmensdaten und wehren unbefugte Benutzer ab.

 

 

 

 

 


 

 

Sie haben Fragen rund um die Themen ServerStorage, Networking, Virtualisierung, Client Computing oder Mobile Print Services? Dann zögern Sie bitte nicht den Kontakt zum Competence Center Karlsruhe aufzunehmen. So erreichen Sie uns:

Telefon: 0721 / 94 176 -170 
E-Mail: b2bfocus@jacob.de

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Servicefall melden
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.50 / 5.00
Stand: 16.12.2021
Geizhals Bewertung
4.30 / 5.00
Stand: 16.12.2021
Trusted Shops
4.48 / 5.00
Stand: 16.12.2021