Menü und Filter

Fotopapier

Sortierung:
Polaroid Premium ZINK Paper (M230(50))
ArtNr: 1362661
  • Selbstklebend
  • 5.08 x 7.62 mm 50 Blatt Fotopapier
  • für Polaroid Snap Instant, Snap Touch, Z2300
HP Professional Glossy Paper (CG969A)
ArtNr: 331541
  • Hochglanzpapier
  • A3 (297 x 420 mm)
  • 120 g/m2
  • 250 Blatt
  • für LaserJet Enterprise 600 M601, 600 M602; LaserJet Pro 400 M401
Epson Traditional Photo Paper (C13S045051)
ArtNr: 317222
  • A3 plus (329 x 423 mm)
  • 330 g/m²
  • 25 Blatt Fotopapier
  • für Stylus Pro 4900 Spectro_M1; SureColor P400, P5000, P800, SC-P10000, P20000, P400, P5000
Canon Photo Paper Plus SG-201 (1686B021)
ArtNr: 316243
  • Seidenmattfotopapier
  • A4 (210 x 297 mm)
  • 260 g/m2
  • 20 Blatt
  • für PIXMA iP2700, iP4850, MG8250, MP252, MP270, MP272, MP280, MP492, MP495, MP550, MP990
Epson Ultra Glossy Photo Paper (C13S041944)
ArtNr: 316250
  • Fotopapier, glänzend
  • 130 x 180 mm
  • 50 Blatt
  • für Expression Photo XP-950; Stylus Pro 3880, SX535; Stylus Office BX635; Stylus Photo PX830
1 2 3 4 5
...
20

Fotopapier - für mehr Brillanz

Der Fotodruck stellt ganz besondere Anforderungen an die Qualität des verwendeten Papiers. Bei Tintenstrahldruckern kann es bei der Verwendung von Normalpapier bisweilen zur unkontrollierten Absorption von Tinte kommen, was Qualitätsverluste mit sich zieht. Fotopapier ist hingegen mit einer speziellen Schicht überzogen, die dafür sorgt, dass die Tinte gleichmäßig aufgetragen wird und nicht verläuft. Mit einem geeigneten Drucker und dem passenden Fotopapier können Sie Bilder ausdrucken, die den Abzügen eines professionellen Fotostudios in nichts nachstehen.

Welche Kriterien gilt es beim Kauf von Fotopapier zu beachten?

  • Formate
  • Oberfläche
  • Stärke
  • Druckerkompatibilität
  • Packungsinhalt / Preis-Leistungs-Verhältnis

Glänzend oder matt?

Fotopapier ist mit glänzender (“glossy”) oder matten Oberflächenbeschichtung erhältlich. Gegenüber dem matten weist das glänzende Fotopapier eine wasserabweisende und Ozon/UV resistente Oberflächenversiegelung auf. Die glänzende Oberfläche verleiht dem Bild noch mehr Brillanz, ist allerdings auch anfälliger für Reflexionen, Fingerabdrücke und selbst feine Bildfehler sind deutlicher erkennbar.

Porös oder quellend?

Die Beschichtung von Fotopapier kann weiterhin in porös oder quellend unterschieden werden. Poröses Papier (instant dry/sofort trocken) nimmt die Tinte im Gegensatz zum quellenden Papier wesentlich schneller auf und verhindert das Verwischen. Daher eignet es sich vor allem bei schnellen Druckvorgängen. Sonnenlicht und Ozon verträgt es allerdings nicht so gut wie das versiegelte quellende Papier.

Die Papierstärke entscheidet über die Haptik

Damit Ihre Ausdrucke nicht nur aussehen wie “echte” Fotos, sondern sich auch so anfühlen, sollte das verwendete Fotopapier dicker als Normalpapier sein. Die Papierstärke (Grammatur) wird in Gramm pro Quadratmeter angegeben (g/m²). Normalpapier, das beispielsweise für Briefe oder Rechnungen verwendet wird, weist eine Stärke von 80 g/m². Premium-Fotopapier ist mit über 200 g/m² wesentlich dicker als Normalpapier.

Welches Format?

Fotopapier ist in folgenden Formaten erhältlich:

  • DIN A4
  • DIN A5
  • 10 x 15 cm
  • 13 x 18 cm

Vor dem Kauf sollten Sie darauf achten, dass Ihr Drucker das favorisierte Format auch unterstützt. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Bildauflösung kompatibel zum Format ist. Bilder mit zu niedrigen Auflösung auf großen Papierformaten wie A3 oder A4 können sehr schnelle verwaschen, unscharf oder sogar grobkörnig wirken.

Fazit

Wer also beim Ausdruck von Fotos qualitativ hochwertige Ergebnisse erwartet, der sollte unbedingt auf Fotopapier setzen.

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.59 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Geizhals Bewertung
4.10 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Trusted Shops
4.73 / 5.00
Stand: 03.12.2019