Menü

Bei 'Igel Technology' Marke

Sortierung:
IGEL Connectivity Foot (62-CF0020000000000)
ArtNr: 3333760
  • Netzwerk- / serieller Adapter
  • seriell x 2
  • für Universal Desktop IZ3, UD3, UD3 W7, UD3 W7+; Zero IZ3

1 2
4 5
2

Igel Technology mit Sitz in Bremen ist einer der weltgrößten Hersteller von Thin Clients. Dieses weniger beachtete Marktsegment der Computertechnologie ermöglicht schlanke, ökonomisch wie ökologisch vorteilhafte Alternativen für PC Arbeitsplätze und ähnliche Computeranwendungen. Die Lösungen basieren auf einer Client-Server-Architektur, die sich bereits bei Unix-Systemen bewährt hat. Die Unternehmensgeschichte der Igel Technology GmbH zeigt eine konsequente Weiterentwicklung. Sie beginnt 1989 mit der Herstellung von Multivideo-Grafikkarten für Unix-Systeme, geht 1992 mit den in Unix-Umgebungen üblichen Computerterminals weiter und führte 1997 zur Vorstellung des ersten modernen Thin Clients auf Linux-Basis. Außer Linux- und Windows-basierter Thin-Client-Hardware hat Igel Technology auch zugehörige Softwarelösungen im Programm.

Die Verbreitung von Internet-basierten Dienstleistungen wie dem Cloud-Computing hat die bei Unix-Systemen übliche Trennung von Benutzerinteraktion und Rechenleistung wieder ins Blickfeld gerückt. Igel Technology eröffnet mit seinen Thin Clients eine Möglichkeit, dies Vorteile des Client-Server-Prinzips zu nutzen, ohne die spezifischen Nachteile der Cloud-basierten Lösungen in Kauf nehmen zu müssen. Wie bei der Nutzung von Cloud-Diensten benötigen die Arbeitsplätze nur die schlanke und sparsame Hardware der Thin Clients von Igel Technology. Trotzdem bleiben sensible Daten im Einflussbereich des Unternehmens. Igel Technology bietet ein weites Spektrum an Produkten, um die Vorteile der Client-Server-Lösungen in Windows-, Citrix- und Linux-Umgebungen flexibel zu nutzen. Neben einer breiten Palette unterschiedlich leistungsfähiger Thin Clients gehört dazu unter anderem ein universelles Managementsystem für die Verwaltung der Thin Client Systeme von Igel Technology, wahlweise eine integrierte Zugangskontrolle über SmartCards sowie das optionale Software-Feature Shared Workplace, das den Benutzern die Speicherung persönlicher Arbeitsplatzeinstellungen auf dem Server erlaubt. Mit Adaptern von Igel Technology ist auch der Anschluss von Legacy-Hardware mit serieller RS 232 oder paralleler Schnittstelle an den USB Ports der Thin Clients möglich. Die Software Universal Desktop Converter von Igel Technology ermöglicht schließlich auch noch die Umwandlung älterer Hardware, vom Igel Terminal bis zum Standard PC, in ein System, das mit der modernen Thin Client Infrastruktur von Igel Technology kompatibel ist.
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.59 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Geizhals Bewertung
4.10 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Trusted Shops
4.73 / 5.00
Stand: 03.12.2019