Menü und Filter

Ergebnisse für blackberry

Sortierung:
BlackBerry Key 2 4.5" 4G 6GB 64GB 3500mAh Schwarz (PRD-63824-039)
ArtNr: 4293716
Das brandneue BlackBerry ® KEY2 ist einhochinnovatives Smartphone,das die beliebte Traditionvon BlackBerry mit der intelligentesten Tastatur aller Zeiten im sichersten Android TM Smartphone fortsetzt. EIN ANDROIDTM ...
1 2 3 4 5
...
8
Das Unternehmen Blackberry hat seinen Sitz im kanadischen Waterloo und tritt vor allem als Mobilfunkhersteller auf. Unter der gleichnamigen Marke "BlackBerry" werden seit 1999 Handys und Smartphones vertrieben, wobei diese vorwiegend auf die geschäftliche Nutzung ausgelegt sind und das hauseigene BlackBerry OS nutzen. Prägend für die eigene Produktlinie wurde daher auch die Nutzung der QWERTZ-Tastatur - die Modelle haben also, zu weiten Teilen, eine vollständige Tastatur. Nach offiziellen Angaben verfügt das Unternehmen über knapp 18.000 Mitarbeiter auf der ganzen Welt, gegründet wurde es 1984. Seit dem Jahr 2010 übernimmt Blackberry auch die Produktion einer eigenen Tablet-Reihe. Gründer des Unternehmens war der Grieche Mike Lazaridis.

Die Produktreihe des 1984 gegründeten kanadischen Unternehmens Blackberry gestaltet sich verhältnismäßig übersichtlich, denn insgesamt existieren lediglich zwei große Produktlinien: Handys/Smartphones und Tablet-PCs. Die von Blackberry produzierten Smartphones sind vorwiegend auf die Nutzung im Business-Bereich ausgelegt, weshalb bei den meisten Modellen auch eine QWERTZ-Tastatur zum Einsatz kommt. Zu den bekannten Produktlinien gehören unter anderem die BOLD-Reihe, die Curve-Reihe, die Pearl-Reihe und die Storm-Reihe. Mittlerweile werden weit mehr als eine Handvoll Produkte pro Linie vertrieben. Nicht immer werden die Smartphones auch zwingend mit einem Touchscreen produziert. Nach offiziellen Angaben finden sich weltweit rund 80 Millionen Black-Berry Nutzer, wobei nicht genau definiert ist, wie viele davon das BlackBerry lediglich als Zweit- oder Geschäftshandy nutzen.

Im Jahr 2010 wurden von dem kanadischen Hersteller, der im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von knapp 20 Milliarden Euro vorweisen konnte, erstmals die eigenen Tablet-PCs vorgestellt. Diese wurden unter den Namen "PlayBook" vermarktet, bereits seit Mai 2011 sind die PlayBook-Modelle auch im deutschen Handel verfügbar. Das Unternehmen wurde ursprünglich als "Research In Motion" gegründet, jedoch erfolgte Anfang 2013 eine vollständige Umbenennung zum bisherigen Markennamen "Blackberry". Dadurch sollte eine noch engere Verknüpfung zwischen den beiden großen Produktlinien, welche schon immer unter dem Markennamen BlackBerry vermarktet wurden, und dem Unternehmen selber stattfinden. Die Smartphones und Tablets werden mit einem hauseigenen OS betrieben, weshalb ein eigener App World-Store betrieben wird. Die Nutzung sowohl der Smartphones als auch der "PlayBooks" ist auf den Geschäftsalltag ausgelegt, weshalb den BlackBerry-Produkten gemeinhin ein geringerer Unterhaltungswert als bei den Konkurrenzprodukten zugeschrieben wird.

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.59 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Geizhals Bewertung
4.10 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Trusted Shops
4.73 / 5.00
Stand: 03.12.2019