Menü

Bei 'AMD' Marke

Sortierung:

1 2
10 11
2

Das Label AMD steht für Advanced Micro Devices Inc. Dabei handelt es sich um einen Chiphersteller mit Sitz in Sunnyvale im US-Bundesstaat Kalifornien. Seinen Bekanntheitsgrad erlangte das im Bereich der Mikroelektronik breit aufgestellte Unternehmen durch Entwicklung und Vertrieb von Computer-Prozessoren. In diesem Segment ist AMD der zweitgrößte Hersteller nach Konkurrent Intel. Die Produktpalette umfasst weiterhin Grafikchips, Chipsätze und integrierte Schaltkreise. Die Prozessoren der x86-Reihe sind als CPU in vielen PCs verbaut und daher auch im Heimbereich zum Begriff geworden.

Die Firma AMD wurde bereits 1969 gegründet, damals noch unter dem Namen "Sanders Assoziation". Der Entwicklung folgend, wurden noch im selben Jahr die ersten integrierten Schaltkreise (IC) gefertigt. Schon vier Jahre nach der Gründung begann das Unternehmen zu expandieren - die erste Produktionslinie außerhalb der USA wurde in Malaysia in Betrieb genommen. Ein weiterer Meilenstein war die Aufnahme der Produktion von Halbleiterchips im Jahre 1975. Seit 1979 ist AMD an der Börse notiert. Rechtsstreitigkeiten mit Intel führten zur Entwicklung eigener Chiparchitekturen. Die erste Eigenentwicklung war der AMD K5, welcher 1996 auf den Markt kam. 1998 und 2004 erfolgte die Inbetriebnahme zweier Produktionsstätten in Dresden. Ein weiterer Höhepunkt in der Erfolgsgeschichte des Labels AMD war die Übernahme von ATI, einem der größten Hersteller von Graphikchipsätzen, im Jahre 2006. Jetzt konnte AMD die wichtigen Komponenten Hauptprozessor und Graphikchip aus einer Hand liefern und davon entsprechend profitieren. Die neu entwickelten Graphikkarten werden seither unter der Bezeichnung AMD Radeon vermarktet.

Weltweit sind bei AMD ca. 11.000 Mitarbeiter beschäftigt. Das Umsatzvolumen hat sich in 2012 deutlich verringert und betrug 5,42 Milliarden US-Dollar.

Für den Anwender am heimischen PC hat AMD eine neue Generation von Prozessoren entwickelt. Das Flaggschiff der FX - Produktserie ist der FX8. Mit seiner 8-Kern-Architektur ist er sowohl für wissenschaftliche als auch 3D-Anwendungen gerüstet und für Notebooks steht die APU Vision Serie zur Verfügung. Noch für 2013 hat AMD eine neue Serie von Graphikkarten angekündigt. Die neuen Modelle der Radeon 8000 - Serie sollen den Namen "Volcanic Island" bekommen und Nvidia echte Konkurrenz machen.
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.59 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Geizhals Bewertung
4.10 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Trusted Shops
4.73 / 5.00
Stand: 03.12.2019