Menü

Luftreiniger – so verbessern Sie Ihre Raumluft

Mithilfe eines Luftreinigers minimieren Sie effektiv schlechte Gerüche, Viren, Bakterien, Hausstaub- und Pollenbelastung. Auf diese Weise schaffen Sie eine angenehme Raumluft und eine komfortable Arbeitsatmosphäre für Ihre Mitarbeiter.

 

Unsere Luftreiniger Empfehlungen:

Bis 35 m²

Rowenta PU4020F1 Luftreiniger 4-fach Filterung
Funktionen Luftreinigungsrate 170 mü/h Nutzfläche 35 m² Geräuschpegel 45 dB Anzahl ...
231,15 € inkl.  MwSt. Versandkostenfrei Lieferzeit 2-5 Werktage

Bis 50 m²

Soehnle AirFresh Clean Connect 500 Luftreiniger 55 m² Weiß (68098)
Soehnle AirFresh Clean Connect 500 Luftreiniger 55 m² Weiß (68098)
308,89 € inkl.  MwSt. Versandkostenfrei Aktuell nicht verfügbar

Bis 60 m²

Xiaomi Mi Air Purifier Pro Luftreiniger 60 m² Weiß 31 W (Purifier Pro)
Funktionen Luftreinigungsrate 500 mü/h Nutzfläche 60 m² Feuchtigkeitssensor Ja Anzahl der ...
0,00 € exkl.  MwSt. Versandkostenfrei Aktuell nicht verfügbar

Bis 80 m²

DeLonghi AC 230 - Luftreiniger (AC 230)
DeLonghi AC 230 - Luftreiniger Gruppe Heiz- & Kühlgeräte Hersteller DeLonghi Hersteller Art. Nr. AC230 Modell AC ...
356,36 € inkl.  MwSt. Versandkostenfrei Sofort lieferbar

Bis 100 m²

Kärcher AF 100 Luftreiniger 100 m² 48 dB Schwarz - Weiß 80 W (1.024-810.0)
Merkmale Nutzfläche 100 m² Geräuschpegel 48 dB Luftreinigerfunktionen Ventilator Design Produktfarbe Schwarz, ...
656,86 € inkl.  MwSt. Versandkostenfrei Sofort lieferbar
Beurer LR 500 Luftreiniger weiß (660.13)
Beurer LR 500 Luftreiniger weiß (660.13) Eigenschaften Leistung 65W Empfohlene Raumgröße max. 106m² Farbe weiß/schwarz Leistungsregulierung 4 Stufen ...
271,95 € inkl.  MwSt. Versandkostenfrei Sofort lieferbar

Bis 110 m²

Heller Luftreiniger mit H14 HEPA Filter HSF-KJ800C (7.705.022)
Heller Luftreiniger mit H14 HEPA Filter HSF-KJ800C (7.705.022) Eigenschaften Leistung 105W Farbe weiß Leistungsregulierung 4 Stufen Filterung HEPA-Filter (H14, ...
583,91 € inkl.  MwSt. Versandkostenfrei Sofort lieferbar
Entdecken Sie unser vollständiges Sortiment

 

Diese Vorteile bietet Ihnen ein Luftreiniger

√ Dauerhafte Filterung von belasteter Luft und damit ein verbessertes Wohlbefinden
√ Befreiung der Luft von Bakterien, Feinstaub, Pollen, Rauchpartikeln, Schimmelsporen und Gerüchen
√ Verringerung des Infektionsrisikos durch Keime und Aerosole
√ Modernes und kompaktes Gerätedesign
√ Flexibel einsetzbar dank Rollen
√ Durch unterschiedliche Leistungsstufen in kleinen wie großen Räumen einsetzbar

 

Diese Kriterien sollten Sie beim Kauf eines Luftreinigers beachten

  • Raumgröße & Standort
  • Reinigungsleistung
  • Filtertyp
  • Betriebsgeräusche

 

Raumgröße & StandortLuftreiniger

Mobile Luftreiniger für Büros können – je nach Leistungstyp – in  Räumen mit bis zu 110 Quadratmetern eingesetzt werden. Damit sind sie sowohl in kleinen als auch in großen Büros nutzbar. Da die Leistung von Gerät zu Gerät stark variiert, sollten Sie unbedingt die Herstellerangaben mit den Abmessungen Ihrer Büroräume abgleichen. Nur so erzielen Sie eine spürbare Verbesserung Ihrer Raumluft.

Neben der Raumgröße spielt auch der Standort eine entscheidende Rolle. So haben beispielsweise Büroräume mit Teppichböden in der Regel eine höhere Belastung durch Staub, als Büros mit glatten Böden. Auch Drucker können zum Beispiel die Büroluft durch kleinste, aufgewirbelte Partikel der Toner verunreinigen. Die Art und der Umfang der Luftbelastung am Einsatzort haben also schlussendlich großen Einfluss auf die Wahl des passenden Luftreinigers.


Die Reinigungsleistung beachten

Die Reinigungsleistung eines Luftreinigers wird in Kubikmetern pro Stunde angegeben (m³/h). Sie beschreibt die Luftmenge, die innerhalb einer Stunde durch den Filter fließen kann und ist ein entscheidendes Kaufkriterium. Je höher, desto besser.

 

So funktioniert ein Luftreiniger

Luftreiniger werden in drei Kategorien unterteilt: Geräte mit Filtersystemen, Luftwäscher und Ionengeneratoren.

Klassische Luftreiniger mit Filtersystemen  saugen die Raumluft an und lenken sie so zuerst durch einen Vorfilter.  Danach fängt ein weiterer Filter die Schadstoffpartikel ab und behält sie in seinem Inneren. Am Filterausgang tritt anschließend die gesäuberte Luft wieder aus.   Daneben kommen auch andere Filtersysteme wie beispielsweise elektrostatische Filter und photokatalytische Filter zum Einsatz.

Luftwäscher
binden Schadstoffe durch Wasserdampf. Sie sind in der Regel kostengünstig, aber weniger effizient als klassische Luftreiniger.

Luftreiniger mit Ionisator hingegen erzeugt negativ geladene Partikel, die auf den positiv geladenen Partikeln in der Luft treffen. Hierdurch werden die Partikel in der Luft schwere und sinken zu Boden. Anschließend können Sie mit dem Staubsauger oder einem Lappen entfernt werden.

 

Der FiltertypLuftreiniger

Der Filtertyp eines Luftreinigers hat Einfluss darauf, welche Belastungen der Luft in welcher Form gereinigt werden können. Man unterscheidet grundsätzlich zwischen folgenden Arten:

 

  • Aktivkohlefilter
    Hier nimmt Aktivkohle die zu entfernenden Substanzen auf und reichert sie in der Kohlenstoffmasse an. Durch diesen chemischen Prozess verbraucht sich die Aktivkohle mit der Zeit, weshalb sie in regelmäßigen Abständen ersetzt werden muss. Aktivkohlefilter filtern hauptsächlich Schadstoffe wie Staub oder Schwermetalle aus der Luft.
  • EPA-/ Aktivkohle-Filter
    Kombinationsfilter aus EPA („Efficient Particulate Air Filter“) und Aktivkohlefilter in einem Filtergehäuse. EPA-Filter können Feinstaub und kleinste Teilchen aufnehmen. Die Effizient von EPA Filtern ist allerdings unterhalb der von HEPA Filtern angesiedelt.
  • HEPA-Filter
    HEPA steht für High Efficient Particulate Air – hocheffiziente Partikelluft. Diese Filter können Partikel in der Luft effizient einfangen.  Sie eignen sich besonders für Allergiker und zur Abtötung von ansteckenden Aerosolen in der Luft. Der Begriff HEPA allein ist jedoch nicht geschützt. Nur wenn der HEPA-Filter zusätzliche Filterklassen (wie H13 oder H14) aufweist, kann die Einhaltung der vorgeschriebenen Prüfverfahren der europäischen Norm DIN EN 1822 garantiert werden.
  • Ionisator
    Ein Ionisator kann die Luft teilweise ionisiert, wodurch freien Radikale entstehen, die chemischen Zersetzungsprozesse fördern  und zur Geruchsbeseitigung und Desinfektion beitragen können.

 

Geräte, die mehrere Filtertypen kombinieren, können häufig die besten Ergebnisse erzielen. Der HEPA-Filter ist ein Must-have für jeden Allergiker und kann auch Schimmelsporen bekämpfen.

 

Wie laut sind Luftreiniger?

Die Betriebsgeräusche von Luftreinigern entstehen durch das integrierte Gebläse und werden in Dezibel (dB) angegeben. Sie betragen je nach Modell zwischen 20 und 55 Dezibel. Je niedriger dieser Wert ist, umso leiser arbeitet der Luftreiniger. Unter 30 Dezibel sind die Geräusche in einem größeren Raum kaum wahrnehmbar.

 

Kann ein mobiler Luftreiniger vor Ansteckungen im Büro schützen?

Mobile Luftreiniger können die Virenlast innerhalb von Räumen senken. Allerdings sind nicht alle mobilen Luftreiniger gleichermaßen dafür geeignet, virushaltige Partikel aus der Luft zu entfernen. Hierzu müssen sie nämlich über einen leistungsstarken HEPA-Filter der  Klasse H13 oder H14 sowie über eine sehr hohe Reinigungsleistung verfügen. Der Luftreiniger sollte zur Bekämpfung von Bakterien und Viren außerdem stets auf der höchsten Leistungsstufe betrieben werden, um Ergebnisse zu erzielen. Mobile Luftreiniger können im Kampf gegen Corona allerdings weder die AHA-Regeln noch das regelmäßige Lüften ersetzen. Sie stellen vielmehr eine zusätzliche Maßnahme dar, welche die Ansteckungsgefahr reduzieren kann.

 

Luftreiniger – deshalb sind sie insbesondere in der kalten Jahreszeit von Bedeutung

Während in den wärmeren Monaten die belastete Büroluft durch konsequentes Lüften drastisch verbessert werden kann, ist dies in der kalten Jahreszeit schon etwas problematischer. Dementsprechend wird im Herbst, Winter und Frühling zwangsläufig weniger gelüftet. Denn wer möchte schon im eiskalten Büro arbeiten? Selbstverständlich ist das Lüften auch im Winter Pflicht, aber mit einem Luftreiniger  im Büro kann die Frequenz reduziert und die Raumluft gleichzeitig verbessert werden.

 

Fazit

Aufgrund seiner leistungsstarken Filtersysteme ist ein Luftreiniger ein effizientes Mittel, um unterschiedliche Belastungen und Schadstoffe aus der Raumluft zu entfernen. Luftreiniger, die mehrere  Filterarten beherrschen, können nahezu sämtliche Schadstoffe aus der Luft filtern. Ein HEPA-Filter ist besonders wichtig, um Pollen, Schimmelsporen und Milbenkot in der Luft zu reduzieren. Er kann darüber hinaus auch einen Beitrag bei der Bekämpfung von Bakterien und Viren leisten. Die Leistung und der Funktionsumfang eines Luftreinigers sollte sich immer mit dem individuellen Anwendungszweck und den räumlichen Gegebenheiten decken.
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Servicefall melden
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.50 / 5.00
Stand: 16.12.2021
Geizhals Bewertung
4.30 / 5.00
Stand: 16.12.2021
Trusted Shops
4.48 / 5.00
Stand: 16.12.2021