Hinweis: COVID-19 und unsere Informationen zu Lieferung, Versand, Zustellung und Retouren Management mehr lesen
Menü

Die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik

Ein reiner Bürojob ist dir zu fade? Hierfür bist du viel zu energiegeladen, voller Tatendrang und packst deshalb auch gerne mit an? Dann könnte der Beruf Fachkraft für Lagerlogistik vielleicht genau der richtige Job für dich sein. Als Fachkraft für Lagerlogistik hast du nämlich die nötige Abwechslung und einen willkommenen Ausgleich zwischen administrativen und körperlichen Tätigkeiten. Worauf es in diesem Beruf ankommt, erfährst du in diesem Beitrag.

Dein Arbeitsfeld als Fachkraft für Lagerlogistik

Als Fachkraft für Lagerlogistik sorgst du dafür, dass im Lager alle Prozesse rund laufen. Du kontrollierst und gestaltest den kompletten Warenfluss im innerhalb des Lagers und sorgst damit dafür, dass Kunden ihre Ware pünktlich und unversehrt erhalten. Außerdem trägst du zur wirtschaftlichen Lagerhaltung bei.

Zu den wesentlichen Aufgaben von Fachkräften für Lagerlogistik zählen:

  • Wareneingang
  • Warentransport
  • Wareneinlagerung
  • Warenausgang (Kommissionieren & Versand)
  • Administrative Tätigkeiten
  • Umgang mit Beförderungshilfsmitteln und EDV

Im Wareneingang checkst du die ankommenden Waren nach vorgegebenen Kriterien und prüfst deren Begleitpapiere (zum Beispiel Lieferschein, Packliste etc) auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Auch Rücksendungen (Retouren) aufgrund von Reklamationen nimmst du am Wareneingang entgegen. Selbstverständlich bist du auch für die fachgerechte Lagerung der Waren verantwortlich. Du organisierst die Entladung der Güter und sucht den passenden und sicheren Lagerplatz.

Fachkraft für Lagerlogistik

Eine zentrale Rolle spielt hierbei auch die Nutzung von Barcodescannern beziehungsweise Datenerfassungsgeräte, mit denen du Waren scannst und damit die Informationen in das Warenwirtschaftssystem überführst. Du lernst, wie du mit dem Warenwirtschaftssystem umgehst und Warenbewegungen verbuchen kannst. Du ermittelst zum Beispiel auch elektronisch den Lagerplatz. So kann die Ware im System sofort wiedergefunden werden. Bei der Arbeit im Lager nutzt du dabei unterschiedliche Beförderungsmittel wie zum Beispiel Hubwägen, Lastenwägen oder sogar den  Gabelstapler.

Fachkraft für Lagerlogistik

Sobald eine Bestellung eingeht, beförderst du die Ware zum Warenausgang und stellst die Sendung zusammen (Kommissionierung). Hierbei achtest du auf eine angemessene Verpackung und trägst dazu bei, dass die Ware sicher und unbeschädigt beim Kunden eintrifft. Du wählst selbständig die optimale Versandart aus und schickst das Paket über das Rollband zum Verladen.

Eine weitere Aufgabe im Warenausgang ist die Erstellung von Begleitpapieren. Sicherheitsbestimmungen, Zollvorschriften, Umweltschutzrichtlinien – hier gibt es einiges zu berücksichtigen, was du alle während deiner Ausbildung lernen wirst.

Fachkraft für Lagerlogistik – ein Job mit Perspektive

Die Lagerlogistik zählt mittlerweile zu den bedeutenden Ausbildungsbereichen der Wirtschaft. Der Versand von Waren steigt seit Jahren kontinuierlich an, da immer mehr Händler ihre Waren auch online anbieten – genauso wie JACOB. Und all diese Waren müssen ja irgendwie zum Kunden gelangen. Als Fachkraft für Lagerlogistik arbeitest du daher in einer zukunftssicheren Branche, die auch in den nächsten Jahren weiter wachsen wird. Du bist – wie der Name es bereits verrät – eine gefragte Fachkraft mit guten Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Und nach Abschluss deiner Ausbildung hast du natürlich noch längst nicht die Fahnenstange deiner Karriere erreicht. Das Tolle an einer dualen Ausbildung ist die Tatsachen, dass du dich sehr vielfältig weiterbilden kannst. Wenn du mehr willst, kannst du dich zum Beispiel zum geprüfter Fachwirt für Logistiksysteme oder zum Logistik-Techniker weiterbilden. Wir bei JACOB fördern deine berufliche und persönliche Entwicklung und erarbeiten gemeinsam mit dir deine ganz individuelle Laufbahnplanung.

So läuft die betriebliche Ausbildung ab

Die Regelausbildungszeit beträgt drei Jahre und Ausbildungsbeginn ist jeweils der 01. September. Unter bestimmten Voraussetzungen (z. B. Hochschulreife oder umfassendes Vorwissen) kann die Ausbildungszeit sogar bis auf zwei Jahre verkürzt werden. Wir bilden Fachkräfte für Lagerlogistik ausschließlich in unserem Hauptstandort in Karlsruhe aus. Denn hier befindet sich auch unsere Logistik-Center.

Die betriebliche Ausbildung beginnt bei uns in der Regel mit einem Rundlauf durch alle Abteilungen. Hierbei lernst du alle Abteilungen gut kennen und arbeitest in diesen auch tatkräftig mit. Hierdurch verschaffst du dir einen umfassenden Überblick über die betrieblichen Funktionen und erlangst ein ganzheitliches Verständnis für betriebswirtschaftliche Abläufe und unsere Organisationsstruktur. Nach diesem Rundlauf wirst du im Lager ausführlich eingearbeitet. Dabei wirst du von Beginn an abwechslungsreiche Tätigkeiten übernehmen, die du eigenverantwortlich erledigen kannst.

Das bringen wir dir währende deiner Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik bei:

  • Logistische Prozesse kennen, anwenden und gestalten
  • EDV-Systeme sicher bedienen
  • qualitätssichernde Maßnahmen durchführen
  • den adäquaten Einsatz und die Verwendung von Arbeitsmitteln
  • die fachgerechte Annahme von Gütern
  • die korrekte Lagerung von Gütern
  • Kommissionierung und Verpackung von Gütern
  • die Gestaltung des Versands von Gütern

Das lernst du in der Berufsschule

Wie bei jeder dualen Ausbildung nehmen auch die Fachkräfte für Lagerlogistik am Berufsschulunterricht teil. Der Unterricht wird als Teilzeitunterricht an zwei Berufsschultagen erteilt. Während der Schulzeit arbeitest du also immer drei Tage und gehst an zwei Tagen zur Berufsschule. In folgenden Fächern/Bereichen wirst du innerhalb den drei Jahren deiner Ausbildung unterrichtet:

  • Lagerlogistische Geschäftsprozesse
  • Organisation des Güterumschlags
  • Betriebliche Werteprozesse
  • Wirtschafts- und Betriebslehre
  • Datenverarbeitung
  • Fremdsprache
  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre

Der Schwerpunkt des Lernstoffs liegt auf den lagerlogistischen Prozessen und Abläufen. Die schulische Ausbildung ist dabei sehr praxisorientiertDas, was du in der Berufsschule lernst, kannst du also direkt an deinem Arbeitsplatz umsetzen. In der Mitte des zweiten Ausbildungsjahres findet eine Zwischenprüfung statt, bei der du dein erlangtes Wissen unter Beweis stellen kannst. Die endgültige Abschlussprüfung wird sowohl in der Berufsschule (schriftlich) als auch vor der Industrie- und Handelskammer abgelegt. Sie beinhaltet einen theoretischen sowie einen praktischen Teil.

Die Anforderungen

Fachkraft für Lagerlogistik
Uns ist es wichtig, dass unsere Auszubildenden Spaß an ihrer Arbeit haben und dabei weder über- noch unterfordert sind. Für die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik solltest du einen sehr guten Hauptschulabschluss oder einen guten Realschulabschluss abgelegt haben, um für die Anforderungen der Berufsschule und des Berufsalltags gut gerüstet zu sein. Diese Eigenschaften solltest du für die Praxis mitbringen:

  • körperliche Belastbarkeit
  • Interesse an der Arbeit mit EDV
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • Zahlenverständnis
  • technisches Interesse
  • die Fähigkeit, selbständig sowie im Team zu arbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein/Zuverlässigkeit

Wenn du jetzt noch aufgeschlossen, lernwillig, motiviert sowie teamorientiert bist, bist du bei uns bestens aufgehoben. Aber keine Angst – selbstverständlich ist noch keine Fachkraft für Lagelogisitk vom Himmel gefallen, daher unterstützen wir dich tatkräftig, damit du dein Ausbildungsziel erreichst.

Wir suchen DICH – komm ins Team JACOB!

Du findest dich in diesem Berufsprofil wieder und möchtest Fachkraft für Lagerlogistik werden? Dann bewirb dich noch jetzt bei uns für einen Ausbildungsplatz. Dieser Link führt dich direkt zu unseren aktuellen Stellenausschreibungen. Hier siehst du unter dem Punkt „Auszubildende“ alle aktuell offenen Ausbildungsstellen. Darüber hinaus erhältst du auf dieser Seite auch einen Überblick über unsere Unternehmenshistorie, unsere Werte und unser Team. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.59 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Geizhals Bewertung
4.10 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Trusted Shops
4.73 / 5.00
Stand: 03.12.2019