Header Anleitung Netzwerkdose

HowTo: Netzwerkdose anlegen


Patch- oder Netzwerkkabel sind in allen erdenklichen Längen bis zu 100m (z.B. als Verlegekabel) erhältlich und stellen durch ihre Funktionalität das Rückgrat unserer Kommunikationsgesellschaft dar. High-Speed Internet, IP-Telefonie, ein schnelles Heimnetz oder gar Unternehmensnetzwerke wären ohne LAN-Kabel nicht möglich. Und so ist es, insbesondere für Neu- oder Umbaumaßnahmen durchaus eine Möglichkeit, statt Telefonkabel Netzwerkkabel zu verlegen, um eine optimale Einbindung in das Netzwerk in allen Räumen zu gestatten. Im folgenden Guide zeigen wir Ihnen, wie Sie eine fest installierte (Aufputz-) Netzwerkdose anlegen um eine störungs- und abhörsichere Internet- oder Netzwerkanbindung zu realisieren.

Unser “Patchkabel Guide” liefert Ihnen weitere Informationen welchen Typ von Kabel und Steckern Sie für die Verkabelung im Netzwerk benötigen. Sie erfahren auch alles wichtige über die einzelnen Netzwerkkabel Typen und Kategorisierungen wie Cat 5, Cat 5e, Cat 6 oder Cat 7.

Vorbereitung: Benötigtes Werkzeug zum Netzwerkdose anlegen


Vorbereitung zum Netzwerkdose anlegen: Das Netzwerkkabel vorbereiten


1. Zu Beginn führen wir das Kabel (hier ein Verlegekabel) von hinten durch die Zugentlastung. Falls kein Verlegekabel verwendet wird muss zuerst noch der Stecker vom Netzwerkkabel gelöst bzw. entfernt werden.

Verlegekabel Zugentlastung

2. Im nächsten Schritt entfernen wir vorsichtig den Kabelmantel des Kabels auf einer Länge von ca. fünf bis sechs cm. Hierzu eignet sich ein Abisolierwerkzeug oder ein einfaches Teppichmesser, wobei darauf zu achten ist, dass die Folierung der Adern nicht beschädigt wird.

3. Nun fixieren wir das Kabel durch fest ziehen der Schrauben in der Zugentlastung. Achtung: Das Kabel sollte mit dem nicht abisolierten Teil in der Zugentlastung fixiert werden! Dann können die einzelnen Adern aus der Folierung gelöst werden.

Netzwerkdose Schrauben befestigen

4. Sind die Adernpaare getrennt, setzen wir die Platine der Dose auf die Zugentlastung und führen die Adern an den vorgesehenen Positionen durch die Platine nach vorne. Falls Unsicherheiten auftreten sollten, entnehmen Sie die korrekte Belegung dem Belegungsplan.

5. Nun entfernen wir die Folierung der Adernpaare und entzwirbeln die einzelnen Adern. Hier muss wiederum auf die korrekte Belegung der Platine geachtet werden. Ist die Belegung bekannt, können die einzelnen Adern vorsichtig über den Auflegeblock gelegt werden.

Adernpaare entzwirbeln

6. Bevor Sie im nächsten Schritt die Kabel mit dem Anlegewerkzeug auflegen, überprüfen Sie unbedingt die korrekte Farbbelegung. Durch diese Kontrolle sparen Sie sich später, sollten Fehler auftreten, die langfristige und nervenaufreibende Fehlersuche.

7. Jetzt verwenden wir das Werkzeug zum Anlegen, welche die Adern in der Fassung fixiert. Halten Sie dazu die Dose fest in der Hand und führen Sie das Anlegewerkzeug mit Kraft ein. Ein hochwertiges Anlegewerkzeug gibt einen gut hörbaren Klick von sich, sobald genug Druck ausgeübt wurde.

Kabelandern Anlegen und Kuerzen

(Anlegen und Kürzen der Adern in einem Arbeitschritt).

Anlegewerkzeug zum Schneiden

Ein hochwertiges Anlegewerkzeug schneidet die überstehenden Adern im gleich Arbeitsgang ab – so sparen Sie sich zeitaufwändiges händisches Kürzen.

Zusammensetzen Netzwerkdose

8. Im letzten Schritt montieren wir die einzelnen Teile der Dose zusammen und fixieren diese in der vorgesehenen Position mit den Schrauben. Ihr Netzwerkdose ist jetzt einsatzbereit!

Falls Ihnen beim Anlegen der Adern ein Fehler unterlaufen sein sollte, können Sie falsch angelegte Adern des Kabels auch wieder entfernen.

Neu anlegen Kabelandern

Dies bewerkstelligen wir mit dem Anlegewerkzeug. Dieses sollte über einen kleinen Haken verfügen, mit dem die Adern vorsichtig (Platine nicht beschädigen!) aus der Fassung gezogen werden können. Nun können Sie die Adern neu anlegen.

Erfahren Sie mehr zur optimalen Verkabelung von Netzwerken:


Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.32 / 5.00
Stand: 31.01.2019
Geizhals Bewertung
3.90 / 5.00
Stand: 31.01.2019
Trusted Shops
4.58 / 5.00
Stand: 31.01.2019