Menü und Filter

Ergebnisse für monitore

Sortierung:
Dell Alienware AW2518HF (210-AMOP)
ArtNr: 3742288
  • LED-Monitor
  • 63,5 cm (25") (24.5" sichtbar)
  • 1920 x 1080 Full HD (1080p)
  • TN
  • 400 cd/m²
1 2 3 4 5
...
176
Monitore sind Peripheriegeräte, die in Verbindung mit einem alle Anwendungen visualisieren und dem Anwender ein effektives Arbeiten erleichtern. Mittlerweile haben Flachbildschirme die veralteten Röhrenmonitore weitestgehend abgelöst. Flache Monitore verbrauchen deutlich weniger Strom und nehmen einen geringeren Platz ein als die alten Ausgabegeräte. Die Qualität des wiedergegeben Bildes wird durch die Auflösung des Displays, die kompatible Schnittstelle (VGA oder DVI) und natürlich eine gute Grafikkarte beeinflusst. Moderne Monitore haben in den meisten Fällen ein LCD-Display mit einer Hintergrundbeleuchtung aus LEDs. Computerbildschirme gibt es in diversen Formaten, Größen und mit unterschiedlichen Auflösungen. Führende Hersteller sind zum Beispiel Acer, Philips, Samsung und LG.

Ein Monitor ist ein Peripheriegerät, das meist in Verbindung mit einem Desktop PC verwendet wird. Synonym werden auch die Begriffe Bildschirm und Display benutzt. Ohne einen Monitor wäre das Arbeiten am Computer zwar nicht Unmöglich, aber würde die Nutzer in ihrer Mobilität stark einschränken. Alternativ zu dem direkt mit dem Computer verbundenen Bildschirm können die Bilder auch über einen Beamer oder einen Fernseher wiedergegeben werden. Die ersten Computer nutzten Lichtsignale und Lochkarten als Ausgabegeräte, bei denen die die aktuellen Vorgänge in nummerische Informationen umgewandelt wurden. Diese Technik wurde durch Kathodenstrahlröhren abgelöst, die nach einigen Entwicklungsstufen den modernen Monitoren bereits sehr nahe kamen. Zunächst konnten nur Buchstaben, Symbole und Zahlen in weiß auf schwarzem Grund dargestellt werden und diese Displays waren außerdem so teuer, dass sie kaum an private Anwender verkauft wurden. Mitte der 70er Jahre änderte sich das jedoch und mit den Modellen Apple I und Sol-20 wurden die ersten PCs mit entsprechenden Bildschirmen für das private Büro ausgeliefert. Von nun an stellte die Entwicklung neuer Monitortechnologien einen eigenen Bereich in der Computerindustrie dar und es wurden neben den zweifarbigen Darstellungen auch Farbdisplays produziert. Ein Meilenstein in der Monitorgeschichte wurde mit den ersten LCD-Displays gesetzt, die die Entwicklung von tragbaren Computern erst möglich machten. Während auf den Schreibtischen noch große und schwere Röhrenbildschirme standen, wurden in Laptops bereits Flachbildschirme verbaut.

Heute sind fast alle Monitore flach und mit einem LCD-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Aufgrund der sehr hohen Auflösungen der modernen Bildschirme können auch anspruchsvolle Grafiken und HD-Videos in sehr guter Qualität wiedergegeben werden. Wichtig ist hier bei allerdings auch die weitere Hardware, wie zum Beispiel eine gute Grafikkarte mit DVI-Schnittstelle. Im Onlineshop von Jacob Elektronik finden Sie eine sehr große Auswahl von Monitoren in allen Größen, Formaten und Designs von namhaften Herstellern wie Samsung, Dell, BenQ und Panasonic zu sehr guten Preisen.

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.59 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Geizhals Bewertung
4.10 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Trusted Shops
4.73 / 5.00
Stand: 03.12.2019