Menü und Filter

Ergebnisse für fernseher

Sortierung:
Grundig 32 GHB 5740 (RLD000)
ArtNr: 3774209
  • 80 cm (32") Klasse
  • Vision LED-TV
  • 720p 1366 x 768
  • glänzend schwarz
Panasonic TX-32FW334 (TX-32FW334)
ArtNr: 4463485
  • 80 cm (32") Klasse
  • FW334 Series LED-TV
  • 720p 1366 x 768
  • direkt beleuchtete LED
  • Piano Black
iiyama ProLite TE8603MIS-B1AG (TE8603MIS-B1AG)
ArtNr: 4453541
  • 218.4 cm (86") Klasse (217.4 cm (85.6") sichtbar) LED-Display
  • interaktive Kommunikation
  • mit Integrierter Media-Player und Touchscreen (Multi-Touch)
  • 4K UHD (2160p) 3840 x 2160
  • direkt beleuchtete LED
Samsung HG32EE590SK (HG32EE590SKXEN)
ArtNr: 2981559
  • 80 cm (32") Klasse
  • HE590 Series LED-Display
  • mit TV-Tuner
  • Hotel/Gastgewerbe
  • 720p 1366 x 768
Telefunken C32F545A (C32F545A)
ArtNr: 4771235
  • 81 cm (32") Klasse LED-TV
  • Smart TV
  • 1080p (Full HD) 1920 x 1080
  • direkt beleuchtete LED
  • Schwarz
1 2 3 4 5
...
20
In fast allen Haushalten und an diversen öffentlichen Orten und sogar an Arbeitsplätzen gehören Fernseher mittlerweile zur Grundausstattung. Von kleinen Röhrengeräten bis hin zu Flachbildschirmen mit gigantischen Bildschirmdiagonalen reicht das Angebot an Geräten. Zunächst war Fernsehen nur öffentlich möglich und diente in erster Linie der Verbreitung von Nachrichten. Doch durch das Wirtschaftswunder in Deutschland konnten sich immer mehr Menschen auch privat einen Apparat leisten und der Unterhaltungswert gewann an Bedeutung. Mittlerweile ist das alltägliche Fernsehprogramm individuell steuerbar. Zusätzliche Geräte bieten die Möglichkeit, genau das zu sehen, was man sehen möchte und zwar zum passenden Zeitpunkt. Die Zukunft des Fernsehers wird neue 3D-Modelle bringen und generell das Fernsehen noch bequemer machen.

Ein oder mehrere Fernseher gehören heute in fast jeden Haushalt. Dabei werden diese technisch immer ausgereifter und bescheren dem Nutzer großartige Unterhaltung. Während früher die Geräte riesig waren und der Bildschirm vergleichsweise klein, sind die heutigen Fernseher das extreme Gegenteil. Bildschirme werden immer größer und das Gehäuse immer flacher. Seit damals hat sich nicht nur das Aussehen der Geräte stark verändert, sondern auch das Programm. Schier endlos scheint das Angebot an Sendern zu sein, doch dieser Ursprungsgedanke des Fernseher ist längst nicht mehr alles, was man mit den modernen Geräten machen kann.

In Deutschland begann das Fernsehprogramm mit Bild und Ton am 22. März 1935 mit der Ausstrahlung der Wochenschau. Verfügbar war das Fernsehprogramm zunächst aber nur in „öffentlichen Fernsehstellen“. Private Fernsehapparate waren erst nach 1950 zu sehr hohen Preisen zu erwerben. Mit dem Wirtschaftswunder stieg die Zahl der verkauften Fernsehgeräte an und die technische Weiterentwicklung der Geräte war nicht mehr zu stoppen. Die Bilder flackerten in Farbe über den Bildschirm, Fernbedienungen machten das Umschalten bequemer, die Bildröhre wich und wurde durch Flachbildschirme ersetzt. Die Entwicklung hat noch kein Ende, schon lange soll der Fernseher uns nicht mehr nur mit dem Programm der öffentlich-rechtlichen Sender unterhalten. Videogeräte wurden durch DVD-Player ersetzt und die wiederum durch Blau-Ray-Player. Receiver bieten die Möglichkeit, Fernsehsender aus der ganzen Welt zu empfangen, die auf bestimmte Zielgruppen zugeschnitten sind. Der Unterhaltungswert wird außerdem durch Spielkonsolen erhöht, die den Fernseher zum Sportgerät oder zur Karaokemaschine machen. Brillante Auflösungen, große Bildschirmdiagonalen und umfangreiche Funktionen zeichnen moderne Geräte aus. Viele Geräte versprechen heute auch effiziente Energienutzung.

Fernseher mit LED-, Plasma- und LCD-Bildschirmen sind mittlerweile die erfolgreichsten Geräte und bieten ein immer besser werdendes Seherlebnis. Röhrenfernseher werden kaum noch verkauft. Die Zukunft des Fernsehens ist dreidimensional. Verschiedene Technologien sind dabei im Einsatz. Speziell entwickelte Brillen erzeugen plastische Bilder, sollen jedoch in der Zukunft überflüssig werden. Der Fernsehbildschirm kann genutzt werden um im Internet zu surfen, Filme können auch ohne Zusatzgeräte direkt aus Internet-Videotheken geladen werden.

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.59 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Geizhals Bewertung
4.10 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Trusted Shops
4.73 / 5.00
Stand: 03.12.2019