Menü

Ergebnisse für wlan accesspoint

Sortierung:
Teltonika RUT950 - LTE WLAN Router (RUT950)
ArtNr: 1502022
Der Teltonika RUT950 ist ein leistungsfähiger LTE und WLAN Router, der sehr einfach konfigurierbar ist und auch für professionelle Anwender in Betracht kommt. Was ist besonders am Teltonika RUT950? Der ...
Edimax Gemini RE11S (RE11S)
ArtNr: 3384671
  • WLAN AC1200 Repeater
  • Smartes WLAN
  • mit unterbrechungsfreiem Roaming
  • WLAN Repeater
  • Access Point

2

Access Points dienen der Erweiterung von Funknetzwerken. Dies geschieht indem sie ein bereits vorhandenes WLAN-Signal verstärken und somit den Radius für mobile Geräten vergrößern. Die Reichweite kann durch den Einsatz externer Antennen zusätzlich erhöht werden. Access Points werden meist per Kabel mit einem Datennetzwerk verbunden, komplett kabellose Varianten sind aber ebenso erhältlich. Diese werden meist als 802.11-Access Points bezeichnet. Die Übertragungsgeschwindigkeit kabelloser Access Points steht der von kabelgebundenen in nichts nach. Die Access Points einiger Hersteller bieten neben den üblichen Verstärkerfunktionen auch Komfortfunktionen, wie z.B. eine Gastfunktion per Knopfdruck. Für den Einsatz im Freien, z.B. in Skigebieten oder anderen großflächigen Arealen, gibt es spezielle Outdoor Access Points. Sie verfügen über ein wetterfestes Gehäuse und stellen dort das Netzwerk, bzw. den Internetzugang vielen mobilen Geräten zur Verfügung.

Bei einem Access Point handelt es sich um ein Gerät, das der Erweiterung eines Funknetzwerkes, bzw. eines LAN-Netzwerkes dient. Access Points werden dazu eingesetzt, die Reichweite eines vorhandenen WLAN-Signals zu verstärken. Durch Dadurch kann die Reichweite dieses Signals deutlich erhöht werden. Auf diese Weise ist eine Integration von mehr mobilen Geräten möglich.

Des Weiteren können Access Points dazu eingesetzt werden, WLAN-Netzwerke mit einem kabelgebundenen Ethernet-Netzwerk zu verbinden. Damit erfüllen sie die gleiche Funktion wie Switches oder Bridges, die diese Aufgabe allerdings ausschließlich kabelgebunden erledigen. Access Points sind also eine Schnittstelle für alle kabellosen Geräte in einem Netzwerk. Dazu werden sie, meist kabelgebunden, mit einem LAN-Netzwerk oder einem anderen kabelgebundenen Netz, wie z.B. Kabelfernsehen oder Telefonnetz, verbunden. Komplett drahtlose Varianten sind aber ebenso möglich.

Access Points arbeiten mit den Frequenzen 2,4 GHz und 5 GHz, welche für den WLAN-Betrieb üblich sind, daher werden sie auch als 802.11- Access Points bezeichnet. Die Übertragungsgeschwindigkeit von Access Points kann als sehr hoch eingestuft werden. Sie bieten eine vergleichbare Bandbreite zu kabelgebundenen Varianten und stehen im direkten Vergleich keinesfalls schlechter da. Allerdings eignet sich nicht jeder Access Point eignet sich für den Anschluss einer externen Antenne, dies sollte beim Kauf beachtet werden. Die im Access Point verbaute Antenne ist in den meisten Fällen aber meist völlig ausreichend und erfüllt ihren Zweck. Externe Antennen können die Reichweite des Funknetzwerkes zusätzlich verbessern. Viele Access Points bieten neben den bereits beschriebenen Funktionen auch die einfache Möglichkeit für einen Gastzugriff, teilweise ganz einfach per Knopfdruck. Einige Hersteller bieten für den Betrieb im Freien spezielle Outdoor-Access-Points an. Diese Art von Access Points bietet neben der Möglichkeit einer Wand- und Deckenmontage auch ein feuerfestes und wasserdichte Gehäuse. Eingesetzt werden sie u.a. in Skigebieten und anderen großflächigen Arealen.
Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Servicefall melden
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.59 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Geizhals Bewertung
4.10 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Trusted Shops
4.73 / 5.00
Stand: 03.12.2019