Menü

Unified Communications und Collaboration Trends 2020

Wie sehen die Unified Communications und Collaboration Trends 2020 aus? Die Geschäftskommunikationstechnologie entwickelte sich innerhalb der letzten Jahre kontinuierlich fort. Ganz besonders im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat sich vor allem auch das Kommunikationsverhalten im Geschäftsleben grundlegend verändert. Zwar bleibt der Hauptzweck von Unified Communications (UC) Lösungen im Wesentlichen derselbe, aber die zugrunde liegende Technologie und der Funktionsumfang verbessern sich fortlaufend. Die einheitliche und grenzüberschreitende Unternehmenskommunikation bildet die Grundlage für das kollaborative Arbeiten der Zukunft.

UC verzeichnet starkes Wachstum – nicht zuletzt dank Corona

Laut Grand View Research Inc. wird der weltweite Markt für Unified Communications (UC) bis 2025 voraussichtlich 167,1 Mrd. USD erreichen. Dieses beschleunigte Wachstum wird durch die sich wandelnden Arbeitsformen, die fortschreitende Virtualisierung von Organisationen und nicht zuletzt durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie vorangetrieben. Denn diese hatte zur Folge, dass Unternehmen weltweit quasi über Nacht dazu gezwungen waren, Remote-Arbeitsplätze einzurichten. Infolgedessen ist auch die allgemeine Akzeptanz von Home-Office drastisch gestiegen. Die Arbeit von zu Hause hat einen regelrechten Boom erfahren. Doch noch längst nicht in allen Unternehmen funktioniert die Kommunikation zwischen Heim- und Büroarbeitsplatz komplett reibungslos.

Schnelle Lösungen sind nicht immer gut

Die passende Unified Communications-Strategie ist entscheidend für ein langfristiges Unternehmenswachstum. Denn die Unternehmenskommunikation betrifft sowohl Mitarbeiter, als auch Partner, Lieferanten und andere Anspruchsgruppen. Infolge der Corona-Pandemie mussten sich die Unternehmen sehr kurzfristig für schnelle Lösungen entscheiden. Eine umfassende Evaluierung des Marktes und ein genauer Vergleich der unterschiedlichen Lösungen kam hierbei häufig zu kurz. Die Folge sind können Inkompatibilitäten, eine schlechte User Experience oder Probleme bei Erweiterbarkeit sein.

Video: UC Today News

Nur intuitive Bedienung schafft Akzeptanz bei den Anwendern

Bei der Auswahl von Hardware und der Einführung von Telekommunikationskonzepten wird häufig ein besonderes Augenmerk auf Faktoren wie Kosten, gute Implementierbarkeit und spezifische technische Ausstattungsmerkmale gelegt. In einigen Fällen wird hierbei einer der wichtigsten Punkte eher stiefmütterlich behandelt, und zwar die nutzerfreundliche Bedienung dieser Kommunikationssysteme. Denn schließlich werden diese im Endeffekt nicht nur von technikaffinen IT-Entscheidern, sondern von der kompletten Belegschaft benutzt. Eine umständliche Bedienung und schlechte Benutzererfahrung sorgt für Unmut unter den Mitarbeitern und lässt die Akzeptanz schwinden. Frustration und eine innere Abwehrhaltung gegenüber der eingesetzten Technik sind die Folgen – nicht gerade die besten  Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Unternehmen. Ist ein System hingegen einfach zu handhaben und zuverlässig in seiner Anwendung, schlägt sich dieser in einer produktiveren Nutzung nieder.

Poly Studio X50 - Videokonferenzkomponente
Poly Studio X50 - Videokonferenzkomponente Gruppe Videokonferenz Hersteller Poly Hersteller Art. Nr. 2200-85970-101 Modell Poly Studio ...
2.390,77 € inkl.  MwSt. Versandkostenfrei Lieferzeit 2-4 Werktage

Vereinheitlichung der Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg

Die Art und Weise unserer standortübergreifenden Kommunikation – sowohl intern als auch extern – verlangt im Jahr 2020 mehr denn je einheitlicher Lösungen und einer strategischen Planung. Unified Communications (UC) beschreibt die Kunst, Kommunikationsstrategien zu kombinieren und gleichzeitig zu vereinheitlichen. Eine derartige einheitliche Kommunikationsplattform vermeidet Medienbrüche und stellt die Kompatibilität zwischen unterschiedlichen Technologien und Hardware sicher. Eine gut durchdachte Kommunikationsstrategie sollte sich dynamisch der Unternehmensentwicklung anpassen und ist Voraussetzung für eine gleichbleibend hohe Produktivität.

Welche Tools können UC-Plattformen beinhalten?

UC bietet eine konsistente einheitliche Benutzeroberfläche für mehrere Geräte/Medien und erlaubt Mitarbeitern den vollständigen Zugriff auf die Tools, unabhängig von Standort oder Gerät. UC-Plattformen können verschiedene Tools enthalten, beispielsweise:

Unified Communications as a Service (UCaaS) als zukunftsweisende Technologie

Enterprise Unified Communications-Plattformen sind nach individuellen betrieblichen Kriterien zu planen und umzusetzen. Darüber hinaus ist es essenziell zwischen lokalen UC-Komponenten und UCaaS zu differenzieren. Unified Communications as a Service (UCaaS) ist die Cloud-Variante von UC, das bedeutet, dass Unternehmen ihre Kommunikations- und Collaboration-Anwendungen als Service von einem Drittanbieter über das Internet beziehen.

UCaaS gilt als zuverlässig, hochverfügbar und bietet vor allem eine sehr hohe Flexibilität und Skalierbarkeit. Mit UCaaS können kleinere Unternehmen Enterprise Unified Communications-Tools zu einem Bruchteil der Kosten lokaler Lösungen implementieren. Variable Kosten für die Wartung und Verwaltung der Infrastruktur sowie der Software werden durch vorhersehbare monatliche Gebühren ersetzt und erleichtern damit die Kalkulation.

Cloud-Telefonie

Durch den Einsatz von softwarebasierter Cloud-Telefonie können Sie die Komplexität einer lokalen Bereitstellung von Telefonsystemen drastisch reduzieren und zugleich Kosten sparen. Cloud-Telefonsysteme ermöglichen die Verwendung von Telefondiensten, völlig unabhängig von Standort und Gerät. Eine virtuelle Telefonanlage lässt sich nämlich mit den unterschiedlichsten Endgeräten wie Smartphone, Laptop, IP-Telefon oder Tablet nutzen. Damit bietet sie Unternehmen maximale Flexibilität & Skalierbarkeit und unterstützten sie hierdurch bei der digitalen Transformation.

CCaaSn (Contact Center-as-a-Service)

Contact Center as a Service (CCaaS) bietet Unternehmen die Möglichkeit, ein virtuelles Call Center mithilfe von Cloud-Software zu betreiben. Wie bei anderen Software as a Service (SaaS) Plattformen hat dies die Geschäftskommunikation im Bereich Service revolutioniert. Der Hauptzweck der CCaaS-Software besteht darin, Kontakte aus allen Kommunikationskanälen intelligent weiterzuleiten. Während derartige Dienste lange Zeit nur großen Unternehmen zur Verfügung standen, sind sie inzwischen auch kleinen Unternehmen zugänglich.

Team Collaboration – Projektmanagement in der Cloud

Mithilfe von Collaboration-Tools können Remote-Mitarbeiter von überall aus einfacher an Projekten zusammenarbeiten. Wissen sowie alle wichtige Dokumente lassen sich an einem zentralen Ort bündeln und sind stets für alle Teammitglieder zugänglich. Damit entfällt ein umständlicher Austausch von Dateien via E-Mail. Eine nahtlose Implementierung von Messaging- und Videotelefoniefunktionen ermöglicht eine dynamische Zusammenarbeit trotz räumlicher Distanz. Die Unternehmensberatung McKinsey Firmen, die selbst Business Collaboration Software einsetzt, prophezeit Produktivitätssteigerungen von bis zu 25 Prozent.

Barco ClickShare CX-20 (R9861512EU)
Wireless Video-/Audio-Erweiterung 802.11a, 802.11b/g/n, 802.11ac bis zu 30 m
2.259,00 € inkl.  MwSt. Versandkostenfrei Sofort lieferbar (auf Lager)

Social Distancing Videokonferenzlösungen

Die Art und Weise, wie wir Besprechungen abhalten, hat sich verändert. Auch im Sommer 2020 gelten immer noch Kontaktbeschränkungen, die unsere Meeting-Kultur beeinflussen. Social Distancing im Unternehmen bedeutet, einen sicheren Abstand zwischen den Mitarbeitern zu gewährleisten. Das ist insbesondere überall dort wichtig, wo viel kommuniziert wird. Clevere Kommunikationssysteme können dabei helfen. Mehr erfahren.

Huddle Rooms – Spontanität, Kreativität und Produktivität

Ein Huddle Room ist ein kleiner Besprechungsraum, der gut mit Technik ausgestattet und einer kleinen Personengruppe (unter 10 Teilnehmern) für spontane Brainstormings und Besprechungen zur Verfügung steht. Abseits des Großraumbüros bietet er eine ungestörte Arbeitsatmosphäre und ermöglicht so konzentriertes und produktives Arbeiten. Mehr als 50 % aller Meetings finden inzwischen in kleinen Besprechungsräumen/Huddle Rooms statt. Der Huddle Room steht dabei für Spontanität, Kreativität und Produktivität. Er bietet Raum für Diskussionen, innovative Ideen und zwischenmenschlichen Austausch. Er bringt das Team näher zusammen – auch, wenn die Mitglieder räumlich getrennt sind.

 

 

 

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.59 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Geizhals Bewertung
4.10 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Trusted Shops
4.73 / 5.00
Stand: 03.12.2019