Hinweis: COVID-19 und unsere Informationen zu Lieferung, Versand, Zustellung und Retouren Management mehr lesen
Menü

BMEcat – der Standard zum Austausch von Kataldaten

Die richtige Anbindung zählt zu den Erfolgfaktoren im E-Commerce. Hierbei spielt vor allem der Austausch von Katalogdaten (Produkt-/Artikeldaten) mit den dazugehörigen Kategorien (via BMEcat) und der Austausch von Dokumenten (via EDI) eine wichtige Rolle. BME ist die Abkürzung für Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. und „Cat“ steht für Katalog (vom englischen catalogue). Der international anerkannten Standard BMEcat basiert auf XML und ermöglicht den einfachen, automatisierten Austausch von Produktinformationen und Konditionen, die in digitalen Katalogen abgebildet werden.

Welche allgemeinen Vorteile bieten Ihnen digitale Kataloge? 

  • Zeitersparnis bei der Erfassung und Übermittlung sorgt für höhere Kosteneffizienz.
  • Verbesserung der Stammdatenqualität durch einfache Aktualisierung in Ihrem System.
  • Daten sind für Präsentation in Webshop geeignet.
  • übermittelte Kataloge können nahtlos in Ihr ERP-System übernommen werden

Elektronische Kataloge in Form einer an Ihr System angebundenen Datenbank bilden heutzutage mitunter die Grundlage für den erfolgreichen B2B Handel im Internet. Sie beschreiben und strukturieren Produkte und Dienstleistungen, um Inhalte für alle Handelspartner einheitlich und transparent darzustellen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Katalogen wird bei E-Katalogen kein Papier verschwendet und auch der Transport entfällt. Darüber hinaus lassen sich Aktualisierungen in Echtzeit wesentlich schneller an alle Teilnehmer verteilen. Der BMEcat kann als XML-basierter Standard nicht nur für die Beschreibung von Produkten übermitteln, sondern auch multimediale Inhalte wie Produktabbildungen oder Videos. Das BMEcat-Verfahren ist sehr gängig und etabliert, weshalb es besonders mittelständischen den Einstieg erleichtert. 

BMEcat optimiert das Produktdatenmanagement und spart Zeit

Eine Anbindung optimiert die Datenqualität und bietet sowohl auf Seiten des Verkäufers als auch des Käufers Zeitersparnisse bei der Erfassung, Übermittlung und Verarbeitung von Katalogdaten. Die Integration der Produktdaten in Ihr bestehendes Warenwirtschaftssystem erfolgt aufgrund der Standardisierung von BMEcat reibungslos. Dank dieser Vereinheitlichung entfällt der Aufwand für individuell programmierte Schnittstellen. Darüber hinaus lassen sich angesichts der optimierten Datenqualität der Produktkataloge potenzielle Fehlerquellen bei Bestellungen reduzieren.

Für wen ist BMEcat geeignet?

BMEcat ist das Mittel der Wahl für B2B-Partner, welche einen Austausch von Katalogdaten benötigen. So können alle relevanten Daten in einer einzelnen, standardisierten Datei über eine einzelne Schnittstelle schnell und einfach in eigene Systeme importiert oder für Partner und Kunden zur Verfügung gestellt werden. Alle notwendigen Produktinformationen wie Texte, Bilder und Cross-Selling-Opportunities können im BMEcat bereits mitgeliefert werden. Selbstverständlich unterstützt Sie unsere Entwicklungsabteilung gerne bei der Integration unseres BMEcatProduktkataloges.

Wir passen Daten an Ihre individuellen Bedürfnisse an

Ein essentieller Vorteil, von dem Sie als Kunde mit einer BMEcat-Anbindung bei JACOB profitieren, ist die Möglichkeit von individuellen Datenanpassungen. So bieten wir zum Beispiel spezielle Filterungsoptionen der enthaltenen Artikel (z. B. nur angesprochene Artikel oder nur Computerzubehör) sowie umfangreiche individuelle Anpassungen der enthaltenen Informationen (z.B. eClass Version, Merkmale, Bildgröße). 

Wir kombinieren gezielte BMEcat mit CSV Dateien 

BMEcat Dateien wie Produktabbildungen- oder Videos verändern sich in der Regel seltener, verbrauchen allerdings verhältnismäßig viel Speicherplatz und benötigen mehr Zeit zum Übertragen. Deshalb müssen sie auch nicht täglich aktualisiert werden. Ganz anders sieht es hingegen bei CSV Dateien mit Informationen zu Preisen oder Beständen aus. Diese sind deutlich kleiner, ändern sich aber wesentlich schneller und müssen zwingend aktuell sein. Wir bieten Ihnen die Möglichkeiten beide Dateiformate zu kombinieren und beispielsweise die BMEcat Dateien einmal die Woche und die CSV Dateien jede halbe Stunde zu aktualisieren. 

Sie haben fragen zur bmecat-anbindung?

Sie möchten Ihr Bestellwesen durch den Einsatz vom BMEcat vereinfachen und damit Kosten und Zeitaufwand reduzieren? Dann kontaktieren Sie unsere BMEcat-Experten

Das könnte vielleicht auch interessant für Sie sein:

OCI – die SAP-Schnittstelle für Katalogdaten
EDI-Anbindung – automatisierte Dokumentenaustausch
CSV – Artikeldaten per CSV

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Telefonsupport
0721 / 94176 - 0
Bestellfax
0721 / 94176 - 191
E-Mail Support
info@jacob.de
idealo Bewertung
4.59 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Geizhals Bewertung
4.10 / 5.00
Stand: 03.12.2019
Trusted Shops
4.73 / 5.00
Stand: 03.12.2019